Achtung: dieser Beitrag ist älter. Es kann sein, dass manche Inhalte nicht mehr aktuell sind.

Vanity-URL für eine Facebook Gruppe erstellen

Wer bei Facebook eine Gruppe anlegt, der bekommt vom Social Network automatisch eine eigene URL dafür zugewiesen. Diese besteht standardmäßig aus der URL facebook.com, dem Unterordner „groups“ und einer längeren Identifikationsnummer. Eine typische Gruppen-URL sieht dann zum Beispiel so aus: https://www.facebook.com/groups/153820614249170/. Damit ist die Gruppe zwar zweifelsfrei identifizierbar; einen Haken hat die Sache aber dennoch: Die Zahl der Nutzer, die sich diese Identifikationsnummer merken können, dürfte eher gering sein.

Die Lösung sind sogenannte „Vanity-URLs“. Das bedeutet wörtlich übersetzt „schöne URLs“ und heißt nichts anderes, als dass die lange Zahlenreihe durch ein besser aussehendes und leichter zu merkendes Wort ersetzt wird. Ein Beispiel für eine solche Vanity-URL wäre https://www.facebook.com/groups/testgruppe/. Der Weg der Beantragung einer solchen URL ist bei Gruppen ein anderer, wie bei Fanseiten und persönlichen Profilen.

Schritt für Schritt eine Vanity-URL beantragen

Man klickt auf das Bearbeitungsmenü seiner Facebook-Gruppe, anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem man auf den ersten Blick keine Möglichkeit findet, etwas am Namen der URL zu ändern.

Wer sich schon einmal eine Vanity-URL und die dazugehörenden Informationen angesehen hat, der findet allerdings heraus, dass sich in der URL häufig die Facebook E-Mail-Adresse wiederfindet. Und genau hier liegt die Lösung des Problems: Alles, was man jetzt noch tun muss, ist eine Facebook-E-Mailadresse zu setzen, welche als Gruppennamen in der Vanity-URL verwendet wird.

Eine Antwort zu "Vanity-URL für eine Facebook Gruppe erstellen"

Kommentar abschicken