Social Media Marketing, kurz SMM, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Eine Möglichkeit ist Pinterest Marketing, Marketing über die Foto-Plattform. Omaxis.de berichtet über alles Wissenswerte.

In Social Networks lässt sich nichts verkaufen? Zahlreiche Beispiele belegen mittlerweile das Gegenteil. Facebook, Twitter und Co. lassen sich hervorragend dazu nutzen, den eigenen Kundenkreis zu erweitern und die Besucherzahlen…

So funktioniert Pinterest Marketing

Pinterest ist ein Social Network, über das User Bilder teilen können. Doch mehr noch: Sie können ihre Fotos mit kurzen Beschreibungen an virtuelle Pinnwände heften und diese für die Öffentlichkeit oder nur für Freunde freigeben. Hinter Facebook und Twitter rangiert Pinterest mittlerweile auf Platz 3 der beliebtesten Sozialen Netzwerke. Kommunikation braucht hier nicht viele Worte, sondern funktioniert über Bilder. Wie können Unternehmen, Organisationen und Webseitenbetreiber unter diesen Voraussetzungen Pinterest Marketing betreiben? Tatsächlich bietet Pinterest hervorragende Möglichkeiten, um mit den jeweiligen Zielgruppen in Kontakt zu treten. Unternehmen und Webseitenbetreiber können eine eigene virtuelle Pinnwand eröffnen, Fotos und Fundstücke zeigen, User können das kommentieren.

User dort ansprechen, wo sie bereits sind

Der Vorteil von Pinterest Marketing: Unternehmen präsentieren sich nahbarer und kundennäher. Die Kundenbindung wird über den persönlichen, wenn auch virtuellen Kontakt verstärkt. Wichtig dabei ist, dass die Kommunikation immer zweikanalig erfolgen muss. Kundenreaktionen benötigen Antworten, Fragen sollten nicht offen gelassen werden. Präsentieren sich Unternehmen transparent, können sie sich über Pinterest Marketing ein gutes Image aufbauen. Das Pinterest Marketing kann zudem den Besucherzahlen der eigenen Webseite zugute kommen, dort gesetzte Links führen User direkt auf das eigene Webangebot. Der größte Vorteil der Marketing-Methode, wie immer im Social Media Marketing, ist es allerdings, die User direkt dort ansprechen zu können, wo sie sich bereits aufhalten.